EN

Inhalt:

Allgemeine Informationen zum Schlossbesuch

 

Bild: Museum Deutscher Fayencen, Raum 7

Informationen für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

Die Besichtigung des Schlosses einschließlich Kapelle ist für Rollstuhlfahrer möglich. Eine Behindertentoilette ist vorhanden.

Tragbare Sitzgelegenheiten in Form von leichten Klapphockern stehen unseren Besuchern im ganzen Haus zur Verfügung.

 

Foto- und Filmaufnahmen

Im Schloss sind Fotoaufnahmen für private Zwecke (d.h. keinerlei Veröffentlichung) gestattet, allerdings nur ohne Blitz und Stativ. Außenaufnahmen zu privaten Zwecken sind kostenfrei erlaubt. Für alle weiterführenden Foto- sowie für Filmaufnahmen und den Betrieb von Drohnen / Multicoptern benötigen Sie grundsätzlich eine schriftliche – ggf. kostenpflichtige – Fotogenehmigung bzw. Drehgenehmigung.

Sperrige Gegenstände

Die Mitnahme von sperrigen Gegenständen ins Schloss ist nicht möglich. Zur Aufbewahrung von großen Taschen, Rucksäcken etc. stehen Schließfächer zur Verfügung. Kinderwagen und -kraxen können an der Kasse abgestellt werden. Für aufbewahrte und abgestellte Gegenstände wird keine Haftung übernommen.

 

Hunde

Es ist nicht erlaubt, Hunde oder andere Tiere ins Schloss mitzunehmen. Bitte nehmen Sie Hunde auf dem Schlossgelände unbedingt an die Leine.

| nach oben |