EN

Inhalt:

Kinder- und Jugendseiten

Bild: Schildkröte "Kassiopeia Maria von Höchstädt"

Hallo,
Kassiopeia Maria von Höchstädt haben mich die Kinder getauft, und ich habe für euch Internetseiten zum Neugierigwerden, zum Tüfteln und Spielen gebaut. Neben einem Memo-Spiel und Puzzles mit Motiven aus Schloss Höchstädt gibt es auch einen Bastelbogen für eure eigene Königskrone.

Wir bieten außerdem – vor allem vom Frühjahr bis zum Herbst – in Schloss Höchstädt eigene Führungen für Kinder an!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Surfen und Tüfteln

Eure Kassiopeia Maria

Museumspädagogische Angebote für Schulen und Kindergärten

Im Museum Deutscher Fayencen gibt es museumspädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserem
Prospekt "Mehr erleben – mehr wissen!"


 

Ferienprogramm Pfingstferien · 23. + 24. Mai 2018 (14-17 Uhr)

 

Mittwoch, 23. Mai 2018 – Spielen wie im Barock

Wir erfahren, welche Spiele und Spielzeuge es schon besonders lange gibt und wie sich das Spielen im Lauf der Zeit verändert hat. Wir probieren aus, wie man vor 400 Jahren in einem Schloss gespielt hat und am Ende gestalten wir ein Spielzeug für zu Hause.

Mit Daniela Schwarzmeier M.A. und Stefanie Kautz M.A.
Führung mit Workshop für Kinder von 7-11 Jahren · Treffpunkt: Kasse Schloss Höchstädt
Materialkosten: 2,- Euro pro Kind · Anmeldung: Telefon 09074 9585-700 (Kasse)

Bild: Terrine mit Blumendekor, Detail

 

Donnerstag, 24. Mai 2018 – Kleine Künstler ganz groß

Wie malt man die wunderschönen Tiere und Pflanzen? Wie formt man einen Adler oder Hirsch und wo kommt der Ton dazu eigentlich her? Inspiriert von kunstvollen Fayence-Figuren schaffen wir selbst ein eigenes Kunstwerk.
Mit Daniela Schwarzmeier M.A. und Stefanie Kautz M.A.
Führung mit Workshop für Kinder von 7-11 Jahren · Treffpunkt: Kasse Schloss Höchstädt
Materialkosten: 2,- Euro pro Kind · Anmeldung: Telefon 09074 9585-700 (Kasse)


 

Bild: Erstklässlertage

Der Schloss-Schlange Abece auf der Spur –
Eine Buchstabensuche im Museum

Erstklässlertage · 3. bis 20. Juli 2018

Die Erstklässler schauen im Museum Deutscher Fayencen „Über den Tellerrand“ und finden heraus, was sich hinter einem Scherben, einem Bischof oder einer Muffel noch verbergen kann. Sie lösen, unterstützt von der Schloss-Schlange Abece, auch das Geheimnis der Fayence-Pantoffeln und des sogenannten Brüderleskruges. Dabei begegnen die Leseanfänger den neu erlernten Buchstaben und schulen zugleich ihre Aufmerksamkeit.

Die Erstklässlertage sind ein Angebot exklusiv für erste Schulklassen!
Dauer: ca. 90 bis 120 Minuten (inkl. Pause) · Anmeldung: Telefon 09074 9585-700 (Kasse)
Materialkosten: 2,- Euro pro Kind, Lehrkräfte haben freien Eintritt.


Basteln, tüfteln, spielen …

 


Übrigens:
Die Bayerische Schlösserverwaltung bietet – vor allem im Sommerhalbjahr – in vielen Schlössern und Burgen spannende Führungen für Kinder an! Das ausführliche Kinderprogramm findet ihr unter www.schloesser.bayern.de.

Und noch ein Tipp:
Wenn ihr mit euren Eltern gerne und oft Schlösser und Burgen besucht, lohnt sich unsere Familienjahreskarte oder ein Mehrtagesticket!

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz